• Basar_2022.jpg_2146373822 (c) pixabay
  • Schulgebäude im Sommer
  • Friedenstaube
  • (c) Urs
  • Ursulafest 2021
  • Ursulafest 2021
WerbungKalender

Moodle Adventskalender

Liebe Schüler:innen!

Wir haben uns für diese Adventszeit etwas ausgedacht und laden euch herzlich ein, unseren digitalen Adventskalender bei moodle zu besuchen. Täglich öffnet sich dort ein neues Türchen für euch!

zeitgenössische Musik

6a tanzt zeitgenössische Musik

In Zusammenarbeit mit der Musikhochschule Köln setzt sich die 6a zurzeit mit zeitgenössischer Musik auseinander.

Unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Corinna Vogel und Studierenden des Seminars „Performative Zugänge zur zeitgenössischen Musik“ werden Kompositionen von Hans Abrahamsen und György Ligeti von den Schülerinnen in Tänzen kreativ erarbeitet. Diese werden am 26.1. im Rahmen eines Konzertes im Konzertsaal der Musikhochschule aufgeführt.

Weitere Informationen sind dem Plakat zu entnehmen. Herzliche Einladung!

Marcel Brühl

1912Geschenkeaktion

Geschenkeaktion 2022 - Kleine und große Geschenke  für Jungen und Mädchen aller Altersstufen sind willkommen

Wie? Unverpackt oder selbst verpackt mit Anhänger*.

Wann? Ab sofort bis zum 15. Dezember.

Wo kann ich sie abgeben? Im Lehrerzimmer von Gymnasium und Realschule.

Wohin werden sie gebracht? In die Pfarrgemeinden St. Theodor und St. Elisabeth und Heime für Geflüchtete in Köln. Dort können Eltern, die selbst keine Geschenke für ihre Kinder kaufen können, ein passendes Geschenk aussuchen und unter den Weihnachtsbaum legen.Dann erreicht jedes Geschenk das richtige Kind.

*Bei selbst verpackten Geschenken bitte auf einem Anhänger notieren: für Jungen/Mädchen –für welches Alter– eine kurze Information zum Inhalt (Buch, Gesellschaftsspiel, Mütze ...).

Farbforschungen 5a

Farbforschungen der R5a im Kunstunterricht

Die 5a war unterwegs und hat Farben im Alltag erforscht.

2022Kollegium

Schuljahr 2022/23

Stand: 4.11.2022 - Diese Informationen werden regelmäßig aktualisiert


Alle alten Elternbriefe und Informationen finden Sie hier oder im internen Bereich.

termine

 

  • 22.12.2022 Dommesse
  • 23.12.2022 - 6.01.2023 Weihnachtsferien
  • 09.- 20.01.2023 Betriebspraktikum Jgst. 9
  • 17.01.2023 ganztägige Zeugniskonferenzen
  • 24.01.2023 Schulentwicklungsgespräche

 

Basar 2022

Basar 2022

Den ganzen Tag über durften wir viele Schüler:innen, Eltern, Großeltern, ehemalige Kolleg:innen, ehemalige Schüler:innen und viele weitere Gäste in der Ursulinenschule begrüßen. Der Andrang an den Ständen war überall groß.

Wir freuen uns sehr, dass der Reinerlös des Basars nach 4 Jahren Pause wieder unseren sozialen Projekten zu Gute kommen kann.

TagderoffenenTuer

Anmeldungen Schuljahr 2023/24

Am 12.11.2022 öffneten wir unsere Schultore zum Tag der offenen Tür.

Anmeldeunterlagen für das Schuljahr 2023/24 und den Ablauf finden Sie hier.

Weitere Bilder folgen in Kürze.

5B300323-86FB-46FE-ACDE-5B52E1C61A9F

Kölle putzmunter - 7er NW Kurs macht sauber

Clean up for future am 04.11.2022
Als erstes hat Frau Irtem Handschuhe und Müllsäcke verteilt. Zuvor hatte sie diese bei den AWB kostenlos nach Anmeldung abgeholt. Wir sind dann in 2er Reihen in den Theodor-Heuss-Park gegangen und haben bereits auf dem Hinweg begonnen Müll einzusammeln. Dort angekommen sind wir in Gruppen durch den Park gestreift. Vom Bonbonpapier bis hin zu einem süßen Kuscheltier (Schaf) war alles dabei, Unterwäsche und leere Koffer inklusive. Nach ca. einer halben Stunde versammelten wir uns am Treffpunkt. In der Kürze der Zeit war einiges zusammengekommen. Die Müllsäcke stellten wir anschließend vor den Hinterausgang der Ursulinenschule, wo diese von den AWB kostenlos abgeholt wurden. Die Handschuhe können bei 30° gewaschen und somit wieder verwendet werden, was ökologisch nachhaltig ist. Bei dem guten Wetter und plötzlichem Sonnenschein nach Regen, hat es sogar Spaß gemacht. In ein paar Monaten wollen wir eine solche Aktion erneut starten. Es lohnt sich und wir halten selbst unsere Umgebung sauber.

Alaaf

11.11. Ursulinenschull Alaaf

Endlich konnten wir wieder in gewohnter Weise die neue Session eröffnen. Wie schon beim vergangenen großen Karneval feiern wir auch diese Session unter dem Motto: „Ursuline, die sin flöck en d‘r janze Welt op Jöck

Auch in dieser Session kann der Ursulinenorden wieder erworben werden. 

Wir freuen uns auf eine jecke Zeit.

Elisabethsammlung 18

Elisabethsammlung 2022

In der Woche um den 17. November, den Tag der Heiligen Elisabeth, sammeln wir Winterkleidung und -schuhe für Kinder und Erwachsene.

Im letzten November konnte die Elisabethsammlung und auch die Zusatz-Sammlung für ukrainische Familien in Braniewo trotz Pandemie stattfinden. Die Vorbereitungen für die neue Sammlung für November 2022 können beginnen!

In der Elisabethwoche können Winterkleidung, Schuhe und Schulsachen in der Schule am Ursulasaal abgegeben werden. Von Montag bis Donnerstag kommen Eltern in die Schule, um die Kleiderspenden zu ordnen und die Kartons für den Transport zu stapeln. Vor Beginn der Arbeit findet an jedem der Tage eine ‚religiöse Frühschicht‘ in der Schulkirche und ein Frühstück in der Schulküche statt, wenn die Corona-Lage es erlaubt. Eine Kaffeepause gibt neuen Schwung. Hier kann man sich besser kennenlernen, es gibt gute Gelegenheiten für Austausch und Gespräche. 

Anmeldung für Helfende

F68FCAD7-8BE0-4B79-9543-47CF0E14044C

Klassenfahrt 10b

 Am Montagmorgen trafen wir uns um 6:15 Uhr im Hauptbahnhof. Um 6:48 Uhr traten wir die viereinhalb stündige Fahrt mit dem ICE an und gegen 11:20 Uhr sind wir in Berlin Hauptbahnhof angekommen. Da unsere Zimmer noch nicht bezugsfertig waren, verbrachten wir die Zeit in einem nahegelegenen Park und ab 15:00 Uhr stand eine zweistündige Stadtführung durch Berlin an, die sehr interessant war. Um 17 Uhr fuhren wir wieder zurück zum Hotel Tiergarten und konnten unsere Zimmer beziehen und die Koffer auspacken. Kurz darauf gab es dann schon Abendessen.

DSC05922

Ursulafest 2022 #Alles Kirche?!

Unter dem Motto „#Alles Kirche!?“ haben wir am 27.10. und 28.10.2022 unser diesjähriges Ursulafest gefeiert. So wie das Richterfester im Dom die Vielfalt der Kirche in Einheit präsentiert, waren die Workshops und Themenangebote bunt und vielfältig. Vom „Kleinen Richterfenster“, entstanden im Workshop „(Fenster-) Bilder sagen mehr als tausend Worte“, über „Klostereinblicke im Kloster Groß St. Martin“ bis hin zu „Taizé mitten in Köln“ gab es ein breites Spektrum an Angeboten, die die die Lebendigkeit von Kirche widerspiegeln.

22_11Schulpartnerschaft_Jerusalem.jpg_923190295

Salam - Zukunft - Schalom

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe,

als im Frühjahr 2007 der Rat der Dt. Bischofskonferenz das Hl. Land besuchte und mit dem dringenden Appell nach Deutschland zurückkehrte: „Die Christen im Hl. Land mit allen Kräften und Möglichkeiten zu unterstützen, damit das Land nicht zu einem christlichen Museum verkomme“, konnten wir noch nicht ahnen, dass sich nur wenige Monate später für uns die Chance bieten würde, mit der renommierten Ost-Jerusalemer „Schmidt-Schule“ eine Schulpartnerschaft einzugehen.

(...)Mit großer Mehrheit stimmte die Schulkonferenz beider Schulen dem Projekt zu. Als Kooperationspartner konnten wir den Hl.-Land-Verein mit Sitz in Köln, der im Auftrag der Dt. Bischofskonferenz seit über 150 Jahren, Pilger- und Austauschreisen ins Hl. Land organisiert und Träger vielfältiger sozialer Projekte im Hl. Land ist, gewinnen. (...)

Da dieses Austauschprojekt einer umfassenden Information und Vorbereitung bedarf, möchten wir Sie und Ihre Töchter schon jetzt sehr herzlich zu einem zunächst unverbindlichen Informationsabend für Donnerstag, den 10.November 2022, 19:00 Uhr in den Ursulasaal einladen.

Elternabend Jgst. 7 "Digitale Beziehungskompentenz"

Am 07.11.2022 um 18:00 Uhr findet im Rahmen der Prävention (sexualisierter) Gewalt an der Ursulinenrealschule Köln ein Informationsabend für Eltern der Jahrgangsstufe 7 mit dem Thema „Digitale Beziehungskompetenz“ statt. Die Moderation übernimmt Herr Zmugg von „Innocence in Danger“, einer unserer Kooperationspartner in Sachen Prävention. In einer ca. 90 minütigen Veranstaltung wird es um die digitalen Medien gehen, wie sie unser Leben verändern und beeinflussen und wie sich die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen von unserer unterscheidet.

image3

URS zeigt Mobbing die rote Karte

Mobbing und Ausgrenzung sind Phänomene, die auch vor Schultoren nicht halt machen. Schenkt man den neuesten Studienlagen Glauben, so ist dies in 9 von 10 Klassen  mittlerweile Realität - mit allen bekannten Folgen.

Als Schule engagieren wir uns für das gewaltfreie Zusammenleben von Menschen in einer vielfältigen Gemeinschaft, getragen von gemeinsamen Werten und Toleranz. Achtsamkeit füreinander und der Respekt für die individuelle Andersartigkeit eines jeden Menschen den Schülerinnen und Schülern nahezubringen ist für uns Anliegen und  Auftrag zugleich.

Mit dem Theaterstück „der*neue“ des Ensembles Theaterspiel für unsere 6. und 7. Klassen haben wir das Thema in unsere Mitte geholt.

Bild 3 Infomobil

10er-Sowikurs besucht das Infomobil des Deutschen Bundestags 

Am 17.10.2022 sind wir, der Sozialwissenschaft-Kurs der Stufe 10 gemeinsam mit unserer Lehrerin Frau Stimolo, zum Infomobil des Deutschen Bundestags gefahren.

Am Anfang erhielten wir durch eine Mitarbeiterin des Infomobils eine informative Einführung in das Thema Bundestag und dessen Aufgaben. Sie informierte uns über das Plenum, die Aufteilung des Bundestages und den Wahlvorgang.

Im Anschluss wurde uns der Politiker Matthias Birkwald vorgestellt. Er ist seit 2009 ein Mitglied des Bundestags für die Partei Die Linken. Herr Birkwald erklärte uns zunächst den Ablauf einer Sitzungswoche. Durch seine genaue Erklärungen verschaffte er uns einen guten Einblick in eine solche Woche.

3

Es geht weiter: Digital bereichertes Lernen an der Ursulinenrealschule durch 1:1-Ausstattung

Nachdem im Januar 2022 die Schulleitung der Schulpflegschaft das Vorhaben der 1:1-Ausstattung erstmals vorgestellt hat und dort eine breite Zustimmung zum Ausdruck kam, haben sich die Schulentwicklungsgruppe und das gesamte Kollegium mit der Schulleitung weiter auf den Weg gemacht. Alle Lehrkräfte haben die Zeit genutzt, um sich auf dem Gebiet des digital gestützten Unterricht fortwährend zu entwickeln. (...)

In der letzten Schulpflegschafts- und Schulkonferenz des Schuljahres 2021/2022 wurden die Eckdaten der 1:1-Ausstattung konkretisiert und unsere Partnerin für die Umsetzung vorgestellt: die Gesellschaft für digitale Bildung. In der ersten Schulpflegschaftssitzung des laufenden Schuljahres wurde das Grundlagenkonzept vorgestellt und schließlich in der Schulkonferenz vom 27. September 2022 einstimmig bestätigt.

Am 26.10.22 wird es für alle Eltern eine Informationsveranstaltung der Gesellschaft für digitale Bildung geben. Dort können alle Fragen z.B. rund um den Bestellvorgang, das Gerät etc. gestellt werden. 

IMG_7824

Endlich wieder Klassenfahrten - Berlin 10a

Montag Morgen ging es los.

Um pünktlich im Zug zu sitzen haben wir uns sehr früh getroffen. Trotz des frühen Aufstehens waren wir alle sehr gut gelaunt und freuten uns auf Berlin. Nach 5 Stunden Fahrt und ein bisschen Verspätung kamen wir in unserem Hotel an. Da unsere Zimmer noch nicht fertig waren, haben wir unsere Koffer abgestellt, uns in den Park gesetzt und etwas gegessen. Im Anschluss haben wir eine Stadttour an der Spree gemacht, um uns einen Eindruck von Berlin zu machen. Nach zwei Stunden Stadttour wurden wir nett vom Hotel empfangen, konnten endlich in unsere Zimmer und waren alle total begeistert. Wir haben alle zu Abend gegessen. Gesättigt haben wir uns auf den Weg zum Brandenburger Tor gemacht.

22_10Dasbinich5c

Das-bin-ich-Kiste…Die Jungs der 5c stellen sich vor!

Vor den Ferien ging mit den Präsentationen der tollen und individuell gestalteten Kisten ein traditionelles Projekt im Deutschunterricht zu Ende.
Hierzu haben die Jungs der 5c 27 Das-bin-ich-Kisten liebevoll gestaltet und bestückt, um sich der Klassengemeinschaft persönlicher vorzustellen.
Neben vielen Fotos, Steinen, Orden und Medaillen wurden unter anderem auch Baby-Yodas, Bücher und Sammelkarten von den Jungs in den Kisten platziert und stolz den Klassenkameraden präsentiert.
Jetzt kennen wir uns noch besser — wie schön! 

B. Stimolo und die Jungs der 5c

5F891AD8-7FAA-4396-9573-311826162B97

Warum Frau Nicole Sutschet ihr Walkie-Talkie besser als ihr Handy findet...

Das war eine Frage, die die Polizistin Frau Nicole Sutschet den Jungs aus der 5c stellte. Aber auch die Jungs hatten jede Menge Fragen, z.B. zur Ausrüstung oder was sie schon so alles erlebt habe. Die Jungs hatten so viele Fragen, dass Frau Sutschet versprach noch einmal wiederzukommen. Heute stand ja das Verkehrssicherheitstraining auf dem Programm. Bevor die Klasse nach draußen ging, versprachen alle Jungs im Straßenverkehr die Handys auch in Zukunft auszulassen.

Dann ging es los. Die Jungs überquerten erst einmal die Machabäerstr. auf dem Zebrastreifen. Doof, dass da ein Lastwagen hielt. Also, auf der Mitte erst einmal gucken, ob nicht doch ein Auto oder Fahrrad kommt. Und dann: erwischt. Da ging doch tatsächlich eine Passantin mit Blick auf ihr Handy einfach über die Straße...So sollte es nicht sein.

Denn wenn dat Trömmelche jeht...

22_09Schullzoech

... dann wollen wir im nächsten Jahr wieder bei den Schull- un Veedelszöch dabei sein!

Liebe Schülerinnen, Schüler und Eltern,
 
nach zwei Jahren Corona-Abstinenz hoffen wir am 19. Februar 2023 endlich wieder bunt kostümiert und Kamelle werfend mit lauter Jecken durch Kölns Straßen ziehen zu können. Wir gehen in die Planung für die Schull- und Veedelszöch und brauchen euch dafür.
 
Am Mittwoch, den 28. September treffen wir uns um 19 Uhr im Ursulasaal zu Informationen und einem ersten Austausch.

Für einen Überblick unsererseits bitten wir um Anmeldung zum Infoabend an k.metzdorf@ursulinenrs.de
Mailen Sie uns auch gerne dann, wenn jemand am Infoabend verhindert ist, aber trotzdem an einer Teilnahme interessiert ist.

20220913_133938

Finale des ASV Sprintcup 2022

Das nachgeholte Finale des ASV Sprintcup fand am 13.September auf dem Gelände des ASV Köln statt. Hier wurden wieder einmal Kölns schnellste Läufer*innen ermittelt. Die Ursulinenrealschule trat dabei gemeinsam mit dem Gymnasium an.

Bei sonnigen Wetter konnten die stets gut organisierten Vorläufe reibungslos stattfinden. Mit dabei von der Ursulinenrealschule waren:

Fabian Pflüger, Emily Schönges, David König, Fabian Huth, Maja Pflüger, Pascal Reschka

Nicht nur erfolgreiche Qualifikationen für die Endläufe, sondern sogar Positionen  ganz oben auf dem Treppchen konnten von Schüler*innen der Ursulinenrealschule belegt werden. Insbesondere die beiden ersten Plätze aus den Jahrgängen 2011 (Fabian Pflüger) und 2009 (Maja Pflüger) verdienen hier besondere Erwähnung! Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

B.Kreft

22_09Scheckkarte

Schülerausweis jetzt im Scheckkartenformat

Nach den Sommerferien haben wir mit der Umstellung auf Schülerausweise im Scheckkartenformat begonnen. Die Umstellung wird sukzessive jahrgangsstufenbezogen erfolgen. Die Karte wird gleichzeitig für die Schulbuchausleihe benutzt. Wir freuen uns über diese Modernisierung - auf KURS in die Zukunft.

2209_neueSV

Neue SV gewählt

Als neue Schülersprecherinnen wurden zu Beginn dieses Schuljahres Julia und Hannah gewählt.

Als SV-Lehrer wurden Herr Leis und Herr Lessenich gewählt.

Bildschirmfoto 2022-09-15 um 17.21.31

Gastfamilien gesucht

Vom 19.11. bis 26.11. besuchen uns 25 palästinensische Schülerinnen aus der Schmidtschule in (Ost-)Jerusalem. Die Schmidtschule ist seit 2007 unsere Partnerschule.

Wir suchen Schülerinnen ab der 10. Jahrgangsstufe (und deren Familien), die bereit sind für eine Woche eine junge Palästinenserin zu beherbergen und in die Welt des Nahen Ostens einzutauchen...

Neugierig? Weitere Informationen im Brief!

11_2022 09 _Schulgottesdienst_USK (c) Thomas Burbaum

Schulgemeinschaftsmesse - Wir sind Gottes bunte Vielfalt

Schulgemeinschaftsmesse „Wir sind Gottes bunte Vielfalt“

Ein farbenprächtiges Bild bot sich wirklich allen Gottesdienstteilnehmer/innen bei strahlendem Wetter und sommerlich warmen Temperaturen zu unserer diesjährigen Schulgemeinschaftsmesse, die erstmals wieder mit einem großen Fingerfood-Picknick stattfand. Viele hunderte junge und ältere Gäste hatten sich eingefunden, um miteinander die gottgewollte Buntheit und Vielfalt des Lebens zu feiern.

Sommerfest_SV_2022_08.jpg_2104327365 (c) Christoph Weber

SV Sommerfest zum Schuljahresbeginn

Zu einem gelungenen Start in das neue Schuljahr gehört an der Ursulinenschule auch ein willkommenes Sommerfest. Am Freitag, 26. August, richtete die Schüler*innenvertretung (SV) der Realschule und des Gymnasiums das von allen sehnlichst erwartete Sommerfest für die Jahrgangsstufen 5 und 6 auf dem gemeinsam genutzten Schulhof aus.

Ein vielfältiges und kreatives Angebot, welches sich die SV überlegt hatte, machte den Vormittag zu einer gelungenen und abwechslungsreichen Veranstaltung. Kleine Spiele im Klassenverband führten zur Gruppenstärkung und die unterschiedlichsten Verpflegungsstationen, die zum Teil vom kommenden Abiturjahrgang und den Abschlussklassen der Realschule betrieben wurden, dienten der wohlverdienten Erholung nach der körperlichen Anstrengung.

 

(Christoph Weber)

Chor

Chor für alle!

Nachdem vor zwei Jahren der Versuch, einen Schüler:innen-Eltern-Lehrer:innen-Chor an der Ursulinenschule zu etablieren, wegen der Pandemie scheiterte, möchte ich zu Beginn des neuen Schuljahres die Idee wieder aufgreifen.
 
Das Projekt soll sich in einer Zeitspanne von Ende August bis Dezember erstrecken und dann in einem Evensong in der Schulkirche zu Gehör gebracht werden. Im Mittelpunkt der Probenarbeit soll die Motette „Hör mein Bitten“ von Felix Mendelssohn Bartholdy stehen. Außerdem werden wir uns mit weiteren Chorstücken unterschiedlicher Stilrichtungen beschäftigen.
 
Die Proben finden immer dienstags, um 17 Uhr in der Aula der Ursulinenschule statt. Wir starten das Projekt mit der ersten Probe am 30. August.
Wer Interesse hat, mitzumachen, meldet sich bitte unter m.bruehl@ursulinenrs.de.
Marcel Brühl, Musiklehrer
Schulgemeinschaftsmesse

Schulgemeinschaftsmesse - 4. September 2022

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kollegen und Kolleginnen,

in diesem Jahr findet bereits zum dreizehnten Mal zu Beginn unseres Schuljahres eine Schulgemeinschaftsmesse am Sonntag, dem 04.09.2022, um 11:00 Uhr auf dem Schulhof statt, zu der wir alle Familienangehörigen (mit Großeltern) unserer Schüler/innen sehr herzlich einladen.

Die Messe steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Wir sind Gottes bunte Vielfalt!“ Es wäre schön, wenn wir das Motto in farbenprächtiger Kleidung illustrieren könnten!

Dirk Peters, Schulseelsorger

Plakat

Einladungsschreiben mit weiteren Informationen

Foto - Lüttich-Fahrt - Montagne de Bueren

Une visite à Liège

Am 7. Juni 2022 sind die beiden Französisch-Kurse der neunten Klasse gemeinsam nach Lüttich in Belgien gefahren.
Als wir angekommen sind, sind wir zuerst zur Montagne de Bueren gegangen. Das ist eine große, 374-stufige Treppe. Wir sind die Treppe hinunter gegangen und haben uns das Kloster der Ursulinen angesehen, welches sich am Ende der Treppe befindet.

Chronik2021

Jahresbericht 2020/21

Vor den Ferien habe alle Schüler:innen die (pandemiebedingt verspätete) Jahreschronik 2020/21 erhalten.

Hier kann sie auch online angeschaut werden.

Die Chronik für das Schuljahr 2021/22 folgt demnächst.

Feuerwehr zu Besuch

Berufsfelderkundung live in der 6c - Spannende Einblicke in den Alltag der Werkfeuerwehr

Wie verhalte ich mich im Fall eines Brandes?

So wird man Feuerwehrmann!

Das ist das Beste an diesem Beruf!

Atemschutzsystem ausprobieren

Unterbrandmeister Cossmann von der Werkfeuerwehr des Ford Konzerns bereitete den Jungen der 6c kurz vor Ferienbeginn einen spannenden Vormittag mit Einblicken in sein Berufsleben. Auf interessante und sympathische Weise weckte er das Interesse der Klasse und beantwortete alle ihm gestellten Fragen.

Verabschiedung Kolleginnen

Drei auf einen Schlag

Die Ursulinenrealschule verabschiedet sich schweren Herzens von drei lang gedienten Lehrkräften: Frau Renate Cremer, Frau Margret Issinger und Herr Bernhard Peters scheiden zum 31.07.2022 aus dem aktiven Schuldienst aus. Auch wenn mit ihnen drei engagierte, erfahrene, leidenschaftliche und äußerst kompetente Lehrkräfte gehen, sind wir dankbar, sie als Kollegin bzw. Kollegen lange Zeit an der Ursulinenrealschule gehabt zu haben.

Sie werden fehlen!

Im Namen der gesamten Schulgemeinschaft spreche ich allen drei meine höchste Anerkennung aus und wünsche ihnen eine erfüllte Zukunft unter Gottes reichem Segen.

Monika Schäfers