Klassenfahrt der R5c ins Schullandheim nach Kronenburg

Wir, die Jungs aus der Klasse R5c, haben vom 14.-17.04.2015 zusammen mit unseren Klassenlehrerinnen Frau Elsner und Frau Luy eine Klassenfahrt nach Kronenburg in der Eifel unternommen.

 

Mit dem Regionalexpress fuhren wir vom Kölner Hauptbahnhof nach Jünkerath. Von der Bahnstation holte uns ein Bus ab und brachte uns ins Schullandheim nach Kronenburg. Als erstes haben wir natürlich unsere Zimmer bezogen und dann war es auch schon Zeit für das Mittagessen. Später haben wir die Erlebnispädagogen von CATweasel kennengelernt und einige Spiele gespielt. Während unserer Klassenfahrt haben wir uns als Klasse besser kennengelernt und uns zusammen mit dem Team von CATweasel mit den Themen Gemeinschaft, Respekt und gegenseitige Rücksichtnahme beschäftigt.
Der Mittwoch begann mit einem Morgengebet. Nach dem Frühstück haben wir zusammen mit den Erlebnispädagogen Spiele gespielt, die unsere Klassengemeinschaft stärken sollten. Bei der „Riesenschaukel“ wurde man z. B. von seinen Klassenkameraden in die Höhe gezogen. Wenn man ein Kletterseil dann losließ, konnte man beim Schaukeln in der Höhe die Aussicht genießen. Natürlich hatten wir auch viel Freizeit und konnten nach Herzenslust das Gelände erkunden und Kicker und Billard spielen.
Am Donnerstag haben wir den Wolfspark in Kasselburg besucht. Dort haben wir (wie der Name schon sagt) Wölfe gesehen, aber auch Geier und Adler. Dabei hat uns ein Falkner erklärt, dass jeder Vogel denkt, dass der Flugschauplatz sein Revier sei. Darum konnten die unterschiedlichen Vögel auch nur nacheinander auftreten.
Am Abend hat dann unser Schulseelsorger, Pfarrer Peters, eine heilige Messe mit uns gefeiert.
Und am Freitag mussten wir schon die Koffer packen und nach Hause fahren. Rechtzeitig zum Wochenende waren wir nach tollen und abwechslungsreichen Tagen wieder in Köln.