Klassenfahrt der R 5b nach Kronenburg

Kronenburg

 

von Leni Kurultay, Joanna Wilms und U. Röttgen

Am Dienstag morgen, 17.4.2015, versammelte sich die ganze Klasse auf dem Schulhof – aber nicht um in den Unterricht zu gehen, sondern alle hatten Koffer dabei!! Die wurden von Familie Frielinghaus schon mal zu unserem Reiseziel Schullandheim Kronenburg gefahren.

Wir waren alle ganz aufgeregt, denn das Abenteuer begann bereits mit der Bahnfahrt. Frau Röttgen gab uns allen eine Zahl, die wir uns gut merken mussten. Das erleichterte ihr und Frau Lammerich das Abzählen, um zu sehen, ob auch alle Schülerinnen da waren und keine verloren gegangen war. Die Bahnfahrt nach Jünkerath war lustig, es wurden gleich Süßigkeiten, Zeitschriften und Spiele ausgepackt, und die Zeit verging sehr schnell. Mit dem Bus ging es dann anschließend weiter nach Kronenburg. Endlich erfuhren wir, wer mit wem in ein Zimmer kam – die Spannung war groß – aber alle waren zufrieden!

Nach dem Mittagessen wurden uns 4 Betreuer vorgestellt, die mit uns verschiedene Spiele gemacht und uns auf eine Schatzsuche geschickt haben. Das war toll und hat viel Spaß gemacht. Überhaupt hat uns auch das Abendprogramm gut gefallen: wir haben den Mörder in der Disco gesucht, getanzt, eine Modenschau und eine Nachtwanderung gemacht. Mitten im Wald, wo es stockdunkel war, hat Frau Röttgen uns eine Gruselgeschichte erzählt.

Schön war auch, dass jeder Tag mit einem kurzen besinnlichen Einstieg begann und jeder Abend mit interessanten Gedanken und einem Gebet ausklang.

Am letzten Tag haben wir in Gerolstein die Sprudelwasserfabrik besichtigt und konnten dann auch verschiedene Getränke ausprobieren. Lecker! Danach sind wir weiter zur Kasselburg gefahren und haben eine Greifvogelschau und eine Wolfsfütterung angesehen.

Auf der Rückfahrt haben wir uns mit Proviant für die Heimreise am nächsten Tag eingedeckt. Die Zeit ist so schnell vorbeigegangen und wir haben eine tolle Zeit zusammen verbracht. Fröhlich singend mit Frau Lammerich kamen wir gut gelaunt wieder in Köln an, wo uns unsere Eltern in der Schule abholten.

Das war eine tolle erste Klassenfahrt der R5b!